Deutsch
  • Deutsch
  • English
  • Español
Kostenloser Versand für Bestellungen über £50 / €58 / $75 / A$95 / ¥500 / JP¥8,200. Um Währungen zu ändern, blättern Sie ganz nach unten.
Warenkorb 0
Deutsch
  • Deutsch
  • English
  • Español

Neue Kunstposter-Sammlung Mallorca Vintage® (Juni 2021)

Fomento Mallorca Press Mallorca Vintage

Neue Kunstposter-Sammlung Mallorca Vintage® (Juni 2021)

PRESSEMITTEILUNG: NEUE KUNSTPOSTER-SAMMLUNG MALLORCA VINTAGE®
WUNDERBARE BILDER VON DEN WAHRZEICHEN DER INSEL, DIREKT ZU IHNEN NACH HAUSE

In Zusammenarbeit mit Stick No Bills® lanciert das 1905 gegründete Fomento del Turismo de Mallorca und wahrscheinlich das älteste Fremdenverkehrsamt der Welt eine Reihe von frühen Reiseplakaten aus den eigenen Archiven des Fomento.

Palma de Mallorca, 15. Juni 2021.  Der Tourismusverband Fomento del Turismo de Mallorca, gegründet 1905 und damit der wahrscheinlich weltweit älteste Tourismusverband, bringt eine Serie historischer Reiseposter auf den Markt, die aus den Archiven des Fomento stammen. Die Mallorca Vintage® Sammlung besteht aus illustrierten Landkarten aus Tourismusführern, die ab den 1920er Jahren und später veröffentlicht wurden; Aquarellen von Insel-Wahrzeichen aus den 1930er Jahren; und seltenen Erstausgaben von Postern, die in den späten 1940er und 1950er Jahren aufgelegt wurden. Diese Kunstwerke sind Zeugen von Mallorcas reicher Tourismusgeschichte und zeigen, welche Vorreiterrolle die Insel bei der Verbreitung des Tourismus in Europa im 20. Jahrhundert spielte.  

Die Idee zu dieser Sammlung entstand während des Lockdowns und dank der Zusammenarbeit mit einem der führenden Unternehmen für Kunstposter mit Reisethematik, Stick No Bills®.  Diese Spezialisten schlugen im Jahr 2015 ihr weltweites Hauptquartier auf Mallorca auf. Sie haben die Aufgabe übernommen, diese seltenen Kunstwerke zu kuratieren, zu digitalisieren und zu überarbeiten, um sie von ihrer exklusiven Flaggschiff-Galerie in Palma aus zu veröffentlichen und zu verbreiten. 

“Wir sind begeistert von den einzigartigen Kunstwerken, die wir in den Archiven des Fomento entdeckt haben. Und wir fühlen uns über den exklusiven Auftrag geehrt, voller Respekt vor der Vergangenheit das Revival der Werke im 21. Jahrhundert zu ermöglichen. Wir bleiben nicht stehen und arbeiten bereits an Neuzugängen zur ersten  Mallorca Vintage® Sammlung, um jahreszeitbedingte Themen und neue Atmosphären einzubringen“, sagt Meg Gage Williams, Mitgründerin und Stellvertretende Vorsitzende für strategische Verbindungen von Stick No Bills®.

Der Präsident des Fomento del Turismo de Mallorca, Eduardo Gamero, sagt seinerseits:  “Während des Lockdowns hatten wir Zeit, die Schatzhöhle, die unser Archiv ist, zu durchstöbern, und sind dabei auf die frühen Tourismusposter gestossen, die der Fomento ab den 1930er Jahren zusammen mit bekannten Künstlern und Illustratoren produziert hat. Stick No Bills® hat diese Sammlung gewissenhaft untersucht, katalogisiert und verbessert, um einerseits ihre Echtheit zu garantieren und gleichzeitig die Qualität der Drucke dieser zweiten Auflage sicherzustellen, die unsere Bilder voller Symbolcharakter wieder zum Leben erwecken und sie allen Fans der Insel zugänglich machen”.


The Mallorca Vintage® Collection – June 2021 

DIE MALLORCA VINTAGE® SAMMLUNG

Die ersten neun Drucke (die sowohl als Seriendrucke als auch in limitierter Auflage erhältlich sind) zeigen eine Auswahl der sechs symbolträchtigsten Poster des Fomento. Dazu gehört eine der erfolgreichsten Kampagnen überhaupt des Fomento unter dem Titel „Luna de Miel en Mallorca“ (Flitterwochen auf Mallorca), die in drei zusätzlichen Sprachen – Deutsch, Englisch und Französisch- erhältlich ist. 

Mallorca-Freunde auf der ganzen Welt können diese Drucke jetzt in verschiedenen Gröβen bestellen – die Preise starten bei 19.95€ für einen A4-Seriendruck. Die Drucke in limitierter Auflage sind ab 99.00€ für einen A3-Druck erhältlich, zuzüglich Verpackung und Versand. Es gibt auch die Möglichkeit, personalisierte Drucke zu erhalten, Preise auf Anfrage. Für alle Bestellungen ab 58.00€ ist der Versand (mit Sendungsverfolgung) kostenlos: https://sticknobillsonline.com/collections/mallorca-vintage-collection.

Alle Stick No Bills®-Drucke werden in höchster Qualität auf säurefreiem, farbechtem Spezialkarton mit verantwortungsbewusst geerntetem archivbeständigem Gewebe aus 100% Baumwolle gedruckt. Ein Teil der Einnahmen für die lizensierten Drucke geht an wichtige Projekte in den Bereichen humanitäre Hilfe, Umweltschutz und Aufforstung, die Stick No Bills® unterstützt. Dazu gehören das Rote Kreuz, die Stiftung Save The Med, 8 Billiontrees.com sowie die Initiativen der Gallery Climate Coalition für eine grünere und nachhaltigere Kunstwelt. 

DIE BILDER:

Mallorca Map Illustrative Majorca Map 1928 Vintage Cartography Mapa Carta Viaje

Viaje ein Mallorca, 1928. Anon
Diese Tuschfederzeichung der Insel-Landkarte zierte den Einband eines der frühen Inselführer, “Viaje a Mallorca”, das 1928 verfasst und vom Fomento Del Turismo De Mallorca zirka 1950 veröffentlicht wurde.  

In den 1920er Jahren mit einem Zeitstempel in der Detaillierung eines der allerersten Wasserflugzeuge der Aero Marítima Mallorquina, die von Barcelona mit dem Posten der damals 280.000 Einwohner der Insel ankamen, liegt die Schönheit der "Viaje A Mallorca" in ihrer Einfachheit, die "weniger ist mehr" bedeutet und in seiner Auswahl an Ikonen, die in ihrer Resonanz so zeitlos sind, wie die Olivenbäume und Windmühlen, die das Inselinnere prägen, Frauen, die in der nach Osten gerichteten Bucht von Alcudia baden, die epischen Höhlen von Arta und Drach, das Gipfelkreuz von Felanitx, Segeln in der Bucht von Palma, ein Fischer in Andratx, eine Fähre von Ibiza, ein Cherub, der den vorherrschenden Wind anstiftet, die Ximomba-Trommel von Sant Antoni, die so eigentümlich für Mallorcas festliche Traditionen ist, die Kirche San Bartolomé in Valldemossa, ein Künstler an seiner Staffelei an der Küste von Deia (weltberühmt für sein sprudelndes Nordlicht), die Orangenbäume von Soller, die 365 Calvari-Treppen von Pollensa und die traditionellen Balero-Tänzer 'Ball de Bot' in vollem Gange am ländliches Herz der Insel.

Diese Karte, die unauslöschlich den Bergziegenkopf Mallorcas hervorhebt, ist eine Meisterleistung anschaulicher Kartografie und verführt den Betrachter, ob Kind, Kunsthistoriker oder Veteran, Neuankömmling oder Einheimischer, in die Fülle des traditionellen landwirtschaftlichen und architektonischen Erbes der Insel, eingebettet in die wohlwollende Flora und Fauna und das herrliche Klima des westlichen Mittelmeers.

Luna De Miel En Mallorca, 1949 / Honeymoon in Mallorca / Lune De Miel À Majorque / Flitterwochen Auf Mallorca, 1950.
Das ist zweifellos das symbolträchtigste und erfolgreichste Reiseposter, das der Fomento del Turismo de Mallorca in den 116 Jahren seines Bestehens produziert hat. 

Die Original-Litographie wurde vom einheimischen Künstler Simón Muñoz Lemaur geschaffen, der sie bei einem vom Fomento 1949 ausgeschriebenen Wettbewerb einreichte. Das Bild wurde Teil einer umfangreichen Kampagne, um bei Hochzeitreisenden und Paaren in Spanien, Frankreich, England und später auch in Deutschland für die Insel zu werben. 
 
Das Poster, das den Wettbewerb gewann, zeigt die Insel als romantischen Ort. Ein reisendes Turteltauben-„Brautpaar“ kommt auf dem Ast eines blühenden Mandelbaumes an, und in ihrem Liebesnest finden sie einige der architektonischen Wahrzeichen Mallorcas vor: die Kathedrale von Palma (La Seu), das Castell de Bellver, die Basilika Sant Francesc, die Höhlen von Artá und das Gipfelkreuz von Sant Salvador in Felanitx.  

Diese Kampagne stellte einen Wendepunkt in der Geschichte der Insel dar, denn ab diesem Moment sah man den Tourismus als Möglichkeit für das wirtschaftliche Wachstum Mallorcas. Das „Flitterwochen”-Poster war Teil eines erheblichen Anschubs der Werbung für die Destination auf nationaler und internationaler Ebene. Die Kampagne war nicht nur im Ausland erfolgreich, sondern erregte auch lokal viel Beachtung, denn das Poster konnte in vielen Hotelrezeptionen und Schaufenstern auf der ganzen Insel bewundert werden. Der Erstdruck dieses Posters wurde vom Fomento del Turismo de Mallorca im Jahr 1950 veröffentlicht. 

Die Erstausgabe wurde Anfang 1950 von The Fomento Del Turismo De Mallorca in Umlauf gebracht, einem Jahr, in dem die Handelskammer kürzlich feststellte, dass sich „die Touristenzahlen nach Mallorca von 1945 auf 98.000* fast verdoppelt haben, davon 22.000 Ausländer … und sich dann wieder verdoppelt haben auf 200.000 im Jahr 1951.“ Um diese Wachstumszahlen in einen Kontext zu setzen, wurden bis 2019 im Jahresverlauf mit erstaunlichen 4,5 Millionen Deutschen (1 von 18 Einwohnern der Bundesrepublik) ein Rekord von sechzehn Millionen Besuchern auf der Insel verzeichnet; Darunter waren 2,4 Millionen Briten (ich von 27 Bürgern des Vereinigten Königreichs) und eine halbe Million Franzosen.

Die fröhliche Kampagne “Flitterwochen auf Mallorca“ markierte einen Wendepunkt in der Geschichte der Insel, nach dem Tourismus und Wirtschaft florierten und beispielhaft für andere aufstrebende beliebte Reiseziele weltweit wurden.

Das Flitterwochen-Poster ist jetzt im Fenster der Flaggschiff-Galerie an der Costa D'en Brossa zu sehen, nur 150 m vom Passeig De Born im historischen Zentrum von Palma entfernt.

Stick No Bills® Vintage Poster Majorca Mallorca

Mallorca, Ganzjährig Sonnenschein, Balearen, 1950er Jahre.
Lithographie in vier Farben von Jose Nieto, Valencia. Die Erstausgabe wurde vom Fomento del Turismo de Mallorca zirka 1959 veröffentlicht. Dieses charmante Bild eines Kindes, das “Majorca” in den Sand schreibt, wurde für eine Kampagne genutzt, die die Insel als Synonym für Strandurlaub für Familien etablieren sollte. Zuletzt wurde es vom Fomento in den 1970er Jahren, in der Zeit des Tourismusbooms auf der Insel, für  eine Kampagne für den britischen Familien-Reisemarkt genutzt.

Illustration von Jose Nieto, Valencia, Ende der 1950er Jahre. Erstausgabe von The Fomento del Turismo de Mallorca, ca. 1959.

Diese vierfarbige Lithografie, die in den 1950er und 1960er Jahren vom Fomento in Umlauf gebracht wurde, läutet den Beginn des Strandtourismus ein und sichert Mallorca buchstäblich die Position an der Spitze der „Bucket List“ der Traumziele.

Die Werbepräzision zielte auf den schnell wachsenden britischen Familienurlaubsmarkt während der sogenannten „Baby Boom“-Jahre ab, daher wird Mallorca auf britische Art mit einem Stock im Sand geschickt als „Mallorca“ geschrieben und die Perspektive ist wie durch die Augen eines glücklichen Elternteils, der auf den blonden Kopf seines Kleinkindes hinabschaut, das völlig in den Sand an einem der Hunderte von schönen Sandstränden der Balearen versunken ist.

Wahrzeichen Mallorcas – von Stick No Bills® überarbeitete Versionen der original Aquarelle des österreichischen Künstlers Erwin Hubert (1883-1963). 

Mallorca war die Wahlheimat von Erwin Hubert. Er kam ursprünglich nach Palma, um -vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs – als Sekretär des österreichischen Erzherzogs Ludwig Salvator zu arbeiten. Bei Kriegsausbruch kehrte er nach Wien zurück, aber 1920 zog es ihn wieder nach Mallorca, wo er den Rest seines Lebens verbrachte. Durch seine Gemälde wurde er zu einem groβen Botschafter der Schönheiten Mallorcas. Seine wunderbaren Aquarelle, die in den 1930er Jahren entstanden, zeigen idyllische Insellandschaften. Der Fomento del Turismo de Mallorca kaufte diese Gemälde, um sie auf Postern, Postkarten und Broschüren zu verwenden, mit denen in ganz Europa für Reisen auf die Insel geworben wurde.  
 
Es heiβt, dass Huberts Gemälde in der Nachkriegszeit ein Bild Mallorcas als  Inselparadies voller Schönheit, Frieden und Ruhe schufen. Die Erstdrucke dieser Bilder wurden vom Fomento del Turismo de Mallorca zirka 1949 veröffentlicht. 

Inspiriert sowohl von seinem ehemaligen Arbeitgeber als auch von der exquisiten Schönheit um ihn herum, wurde Hubert so maßgeblich wie der Erzherzog selbst, die besten Eigenschaften Mallorcas zu bewahren und zu schätzen.

Die entzückenden Aquarelle des in Wien geborenen Künstlers, die hauptsächlich in den frühen 1930er Jahren gemalt wurden und idyllische Naturlandschaften der Insel darstellen, wurden vom Fomento del Turismo de Mallorca erworben, um für Plakate, Postkarten und Broschüren für die Werbung in ganz Europa verwendet zu werden.

Huberts Gemälde sollen in der Nachkriegswelt Mallorca als Inselparadies von großer Schönheit, Frieden und Ruhe geprägt haben. Die Erstausgaben jedes von Huberts Kunstwerken wurden in den 1940er Jahren von The Fomento del Turismo de Mallorca gedruckt. Anfragen bezüglich des Erwerbs der sehr begrenzten Anzahl verbleibender Hubert-Erstausgaben sind an info@sticknobillsonline.com zu richten.

Cap De Formentor Mallorca Vintage Poster Hubert Watercolour Stick No Bills® Limited Edition Archival Museum Quality

Playa De Formentor
Dieses Gemälde des eindrucksvollen Strandes von Fomentor an der nördlichsten Ecke der Insel zeigt den Pinienwald am Strand vor der weiβen Silhouette des berühmten Hotel Formentor im Hintergrund. 

Cap Deiá
Hubert malte häufig die als “Costa Nord” bekannte Nordküste Mallorcas. Dieses Aquarell zeigt die Schönheit dieser rauen Seelandschaft mit Blick auf die wilde Küste von Deià, die schon immer Künstler inspiriert hat und es weiterhin tut. 

Cuevas De Arta Mallorca Vintage Poster

Cuevas del Artá  
Diese Höhlen wurden ursprünglich von Piraten als Versteck genutzt, im Jahr 1229 bekämpften die Mauren von hier aus die Truppen von König Jaime I. und wurden von diesen dann bekanntermaβen ausgeräuchert. 1806 baute man riesige Stufen in die Höhlen hinein, die später den Touristen zugänglich gemacht wurden. Huberts Gemälde leistete einen wichtigen Werbebeitrag für eine der ersten touristischen Naturattraktionen der Insel.  

Die epische, atemberaubende Wirkung dieses Bildes, wenn es in unserem größten Format 100 x 150 cm gedruckt wird, ist so groß, dass wir die Nummer 1/250 zum allerersten Kunstwerk aus der Stick No Bills® Fomento Del Turismo-Kollektion gewählt haben, auf der der König von Spaniens Yacht-Gulden-Blattgold der Mallorca-Buchstaben wurde aufgebracht.

Alle Bilder wurden von Stick No Bills® in Zusammenarbeit mit dem Fomento del Turismo De Mallorca im Jahr 2021 überarbeitet und neu aufgelegt. Weitere Informationen zur Herkunft der Bilder und Bestellungen unter https://sticknobillsonline.com/de/collections/mallorca-vintage-collection

***

Weitere Presseinformationen:
Toni Gomez/Dominique Carroll: news@newsmallorca.com  Mobil: + 34 669 49 77 22 

Hintergrund

Der Fomento del Turismo (bekannt als der Tourismusverband Mallorcas) wurde 1905 gegründet und ist eine der ältesten touristischen Institutionen Spaniens und wahrscheinlich weltweit. Sein Ziel ist es, Mallorca als Reiseziel bekannt zu machen und Möglichkeiten zu suchen und zu schaffen, um im Hinblick auf potentielle Besucher für die Insel zu werben. Die Institution mit Sitz im Zentrum von Palma ist eine private, unabhängige und gemeinnützige Einrichtung, die von Mitgliedern aus der gesamten Tourismusbranche der Insel unterstützt wird. 

www.fomentmallorca.org

Stick No Bills® wurde 2011 von Philip James Baber, früher Leiter der Anzeigenabteilung für alle Finanzmagazine der FT Group in London und später professioneller Werbefotograf; und Meg Gage Williams, einer Analystin für Geheimdienste und Sicherheitsrisiken, ins Leben gerufen. Die britischen Unternehmer gründeten Stick No Bills® mit dem Ziel, spektakuläre Kunstposter und Kunstdrucke von diesen zu produzieren, die exklusiv nur bei ihnen erhältlich sind. Auf diesem Weg nimmt das internationale Unternehmen Geld für Projekte in den Bereichen humanitäre Hilfe und Umweltschutz ein, die an den Orten durchgeführt werden, die auf den Postern dargestellt sind. Die Flaggschiff-Galerie für Europa befindet sich im Erdgeschoss eines Stadthauses aus den 1920er Jahren in der Costa d’en Brossa in Palma, während sich die Flaggschiff-Galerie für Asien in der ehemaligen Residenz eines holländischen Händlers aus dem 19. Jahrhundert auf der Pedlar’s Street in der tropischen UNESCO-Welterbe-Stadt Galle Fort, Sri Lanka, befindet. Das Unternehmen hat in beiden Regionen starke Netzwerke inselweiter Verkaufsstellen und Versandzentren eingerichtet, über die sie inselweit gerahmte und ungerahmte Drucke verkaufen und sie auch weltweit versenden. www.sticknobillsonline.com.



Älterer Post Neuerer Post